12 Zeichen, dass ER mit dir flirtet!

Stell dir vor ein Mann spricht dich in einem Café oder einer Bar an. Wie kannst du sicher sagen, ob er mit dir flirtet oder ob er nur eine nette Unterhaltung zum Zeitvertreib sucht? Wir helfen dir dabei zu erkennen, was hinter diesem grinsen und den netten Worten steckt.

Für eine entstehende Beziehung ist flirten erst einmal das Wichtigste. Dabei ist es egal um welche Art Beziehung es sich handelt, ob es eine kurzes, sexuell orientiertes Techtelmechtel oder eine ernsthafte, erwachsene Beziehung werden soll. Am Anfang steht der Flirt. Es ist auch egal, wo du ihn kennen lernst. Am Arbeitsplatz, beim Einkaufen, durch einen Freund oder eine Freundin, an der Uni, an der Schule, online oder offline, … das Muster wird immer das Selbe sein. Doch wie ihr miteinander flirtet ist entscheidend, ob und wie eure Beziehung startet.

Was ist eigentlich flirten?

Denk an einen süßen Flirt. Bestimmt kommt dir als erstes das Bild von einem Pärchen in den Sinn, das ganz romantisch in einem hübschen Restaurant sitzt. Er sieht ihr in die Augen, hält ihre Hand liebevoll und widmet ihr seine komplette Aufmerksamkeit. Alleine an seinem Gesichtsausdruck, an der Art und Weise wie er sie anhimmelt, erkennt man, dass er mit seiner Partnerin flirtet. Doch so offensichtlich ist es meist nicht, gerade in der heutigen Zeit wird es immer schwieriger zu sagen, wer mit wem flirtet oder eben nicht. Denn oftmals suchen Menschen im heutigen, digital dominierten Bildschirmzeitalter lediglich ein normales, persönliches Gespräch und möchten vielleicht neue Bekanntschaften oder sogar Freundschaften gewinnen. Deswegen ist es immer vorteilhaft wenn du genau sagen kannst, ob dein Gegenüber es direkt ernst meint und ehrliches Interesse an deiner Person hat oder ob er sich einfach nur ein nettes, normales Gespräch mit einer hübschen Frau wünscht. So weißt du gleich woran du bist und musst nicht überlegen, ob du dich da in etwas hineinreitest was du nicht möchtest oder dir gar Hoffnungen machst, die zu nichts führen.

Grob unterteilt gibt es zwei verschiedene Arten des Flirts:
1. Der klassische, romantische Flirt: Er zeichnet sich durch die schmeichelnde Wortwahl aus und wird oft von zärtlichen Blicken oder ganz vorsichtigen Berührungen begleitet.
2. Der verführerisch, sexuell orientierte Flirt: Dieser Flirt ist oft ungezügelter, er greift direkt auf die inneren Triebe der Menschen zurück und zielt auf eine erotische Nacht mit unglaublichem Knistern und befriedigendem Spaß ab. Dabei wird auch gerne mal berührt, gestreichelt und somit Grenzen ausgetestet.

Die Meister der Verführung nutzen geschickt beide Arten des flirtens, um ihren Gesprächspartner zu verführen. Egal ob Mann oder Frau.

12 Zeichen, dass er definitiv mit dir flirtet

Bei Frauen ist es in den meisten Fällen einfacher zu erkennen, ob sie flirten oder nicht. Sie sind natürlicher im Umgang mit einem Partner und in der Lage jeden Versuch eines unpassenden Flirtpartners zu händeln. Männer hingegen machen es den Frauen oft sehr schwer. Meist ist es nicht sehr deutlich, ob sie nur ein normales Gespräch mit Smalltalk auf freundschaftlicher Ebene suchen oder auf einen lockeren Flirt und vielleicht auch mehr aus sind. Da sie nicht so offensichtlich flirten wie Frauen ist es wesentlich schwieriger zu erkennen. Frauen können zum Beispiel ganz schnell ihre Stimmlage und ihre Körpersprache ändern, um den Gegenüber offensichtlich anzuflirten. Dabei spielt auch ihr Gesichtsausdruck eine große Rolle. Männer hingegen bleiben einfach wie immer. Einfache Gestik und Mimik und natürliche Körperhaltung.

Um es dir dennoch leichter zu machen und besser zu bestimmen, ob er nun mit dir flirtet oder nicht, haben wir einige Signale des männlichen Flirts für dich aufgeschrieben. Mit diesen 12 Zeichen erkennst du ganz sicher, ob er nur reden will oder ob er mehr Absichten hat!

#1 Zu dir lehnen und/oder die Lendengegend in deine Richtung neigen

Die Körpersprache eines Mannes, der definitiv andere Absichten hat als nur ein bisschen mit dir zu quatschen ist relativ deutlich. Solch ein Mann liebt es in deiner Nähe zu sein und lehnt sich in deine Richtung. Wenn es die äußeren Umstände nicht so recht zulassen, dass er sich zu dir lehnt oder ihr nicht alleine seid, dann achte auf seine Lendengegend. Ist sie dir häufig zugewandt, will er mehr. Ist sie durchgehend von dir abgewandt sucht er wahrscheinlich nur ein nettes Gespräch. Dabei ist es egal, ob ihr zwei alleine seid oder ob es ein Gespräch ist, an dem mehrere beteiligt sind.

#2 Blickkontakt

Ein absolut deutliches und wichtiges Zeichen. Wenn ein Mann ständig deinen Blickkontakt sucht, findet er dich interessant. Er will dir so oft in die Augen schauen wie nur möglich und wartet nur darauf, dass du es erwiderst. Und er hält diesen Blickkontakt auch einen Moment und sieht nicht sofort weg, wenn eure Blicke sich zufällig treffen.

#3 Zufällige Berührungen

Manchmal ist es für uns Frauen wirklich unverständlich, aber Männer lieben es einfach, wenn sie ihre Partnerin anfassen können. Egal ob es geplante oder zufällige Berührungen sind, ob an der Hand, am Po oder irgendwo anders an deinem Körper. Natürlich wird ein echter Mann dich bei einem Flirt niemals begrapschen. Richtige Männer sind hier ganz vorsichtig und respektieren deine Grenzen sofort, falls sie versehentlich zu weit gehen. Doch das versuchen sie von vorne herein tunlichst zu vermeiden und so berühren sie dich nur vorsichtig irgendwo in der öffentlichkeitstauglichen Darf-Zone. Wenn du daraufhin aber mit einem lächeln reagierst könnte es schon sein, dass er mutiger wird und austestet, wo deine Grenzen sind. Das darfst du auch gerne zu lassen, aber nur so lange es dir gefällt!

#4 Fragen zu deiner Person

Ganz klar und deutlich: Wenn er mehr von dir und deinem Leben wissen will, hat er offensichtlich Interesse. Er möchte dich kennen lernen, möchte die Möglichkeit kriegen dich einzuschätzen. Fühl dich nicht an den Pranger gestellt oder ausgefragt, wenn du ihm etwas nicht beantworten möchtest, weil es dir zu privat ist, sag ihm das. Aber bedenke, dass das auch ein Schuss vor den Bug für ihn sein könnte und er sich dann. Nicht weiter traut zu fragen. Also wähle deine Worte vorsichtig, wenn du ihm sagst, dass du eine seiner Fragen nicht beantworten möchtest.

#5 Er versucht dich zu beeindrucken

Ganz typisch Mann. Wenn er ehrliches Interesse hat, wird er dir erzählen, was er im Leben schon erreicht hat und wo er hin will. Das ist auch eine sehr gute Gelegenheit für dich um heraus zu finden, wo er am Ende des Abends hin will: Hat er Interesse an etwas längerfristigem wird er bei der Wahrheit prahlen, dir einiges erzählen, aber nicht angeben. Wenn er nur mit dir in die Kiste will, wird er bei diesem Teil des Gesprächs übertreiben, teilweise sogar unangenehm viel. Allerdings weißt du dann gleich woran du bist und ob deine Absichten zu seinen passen.

#6 Frage nach deinem Beziehungsstatus

Manchmal offensichtlich, teilweise auch etwas um den heißen Brei gefragt möchte in Mann, der mit dir flirtet auf jeden Fall deinen Beziehungsstatus wissen. Es ist nicht nur gesellschaftlich unerwünscht sondern meist auch ziemlich erfolglos eine vergebene Frau zu Daten. Und wenn er fragt, egal ob offensichtlich oder versteckt, beantworte es ihm einfach. Er möchte schließlich so viel wie möglich über dich erfahren und um nicht in ein unangenehmes Desaster zu rutschen vergewissert er sich, ob du überhaupt zu haben bist. Und wenn du Single bist wird er sich dir gegenüber sicher gleich nach deiner Antwort offener verhalten.

#7 Er versucht Dich zum lachen zu bringen

Ein absoluter Klassiker. Die meisten Männer wissen, dass sie immer Punkte machen, wenn sie eine Frau zum lachen bringen. Da schlägt nicht nur das Stimmungsbarometer nach oben aus sondern der Flirterfolg ist wesentlich greifbarer. Denn einen Mann, der humorvoll ist und mit dem ein Treffen einfach Spaß macht Daten wir gleich viel lieber, oder?

#8 Komplimente

Ganz ehrlich: Du bist aber auch wunderschön. Da wäre es fast schon beleidigend nichts dazu zu sagen. Hoffentlich wirst du nicht bei jedem seiner Komplimente sofort rot. Wenn doch ist das aber auch nicht schlimm, immerhin kannst du dir sicher sein, dass er mit dir flirtet. Und mal ganz ehrlich: so ein süßes Kompliment ist doch immer Balsam für die Seele, oder?

#9 Er nennt dich beim Namen

Um Vertrauen beim Gegenüber aufzubauen ist es vor allem im Verkauf eine gern eingesetzte Technik, wenn man den Namen des Gesprächspartners immer wieder nennt. Menschen lieben es, ihren Namen zu hören. Und das wissen viele Männer und machen es sich zu nutze. Wenn er dich also oft beim Namen nennt, kannst du dir sicher sein, dass er mit dir flirtet. Auch wenn jetzt vielleicht erst einmal komisch klingt, aber wenn beim nächsten Flirt eine angenehme Männerstimme immer und immer wieder deinen Namen nennt, wirst du wissen, was ich meine.

#10 Stück für Stück rückt er näher

Angelehnt an Punkt #1 ist das hier quasi die Fortsetzung. Er möchte dir nahe sein und das ist auch gut so. Wenn du es bis dahin akzeptiert hast, dass er sich dir zuwendet und sich zu dir lehnt, wird er ein Stück näher rücken. Damit möchte er dich in seine persönliche Zone lassen und austesten, ob er auch in deine persönliche Zone darf. Lass es zu, so lange du dich wohl fühlst.

#11 Gespräch am laufen halten

Es gibt wohl nichts schlimmeres als peinliche Pausen beim Kennenlernen. So schön wie es später auch sein mag, wenn man gemeinsam Schweigen kann, so unangenehm ist es doch am Anfang. Deswegen versucht er mit allen möglichen Themen, die er sich aus der Nase zieht, das Gespräch am laufen zu halten. Leider ist das für viele Frauen eher nervig und unpassend, allerdings erkennt man ganz klar, ob er mit dir flirtet oder nicht. Denn sonst würde er nicht versuchen deine Aufmerksamkeit bei sich zu halten und sich nach einiger Zeit vermutlich etwas oder jemand anderem zuwenden.

#12 Imponieren

Nein, wir meinen nicht, dass er in irgendeiner Art und Weise angibt. Wir meinen es körpersprachlich, das einfache Herausdrücken der Brust und das anheben von Schultern und Kinn. Das ist eine Verhaltensweise aus der Urzeit, die sich bis heute durchgesetzt hat. Sie soll dir sagen: „Hier bin ich! Komm zu mir!“

Abschließend möchten wir aber noch sagen, dass Männer meistens nicht genau wissen, was sie da tun. Die meisten Punkte dieser Liste tun sich einfach aus dem Bauch heraus. Ab und an wirkt es ein bisschen süß und unbeholfen, aber ich glaube, dass das genau die Art ist, die Ehrlichkeit und wahres Interesse zeigt.

Und wenn du dir nach dieser Liste immer noch nicht sicher bist, ob dein Gegenüber nun mit dir flirtet oder nicht, dann haben wir noch einen kleinen Tipp für dich: Frag ihn doch einfach! Frag ihn, ob er mit dir flirten will oder nicht. Wir haben vor gar nicht all zu langer Zeit eine Nachricht von einer Leserin bekommen, die so ihren heutigen Ehemann kennengelernt hat. Manchmal ist das Leben wirklich eine Überraschung und es wir aus einem einfachen Flirt plötzlich eine romantische Liebe.

Wir wünschen dir viel Erfolg beim flirten!