So findest du „Mr. Right“

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Partner? Du willst endlich ankommen und eine „Wir-werden-gemeinsam-alt“ Beziehung führen? Dann bist du hier goldrichtig! Es trennen dich nur noch 5 Minuten und ein wenig Aufmerksamkeit vom richtigen Weg, um endlich deinen Mister Right zu finden.

Um euch die besten Tipps mit Erfolgs-Garantie geben zu können haben wir 200 glückliche Traumpaare befragt, die der Meinung sind, dass sie wirklich gut zueinander passen. Es ist kein Zufall, dass sich alle einig waren, dass es wohl daran liegt, dass sie in ihrem Leben wirklich viele Menschen kennengelernt und gedated haben. Da ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass jemand dabei ist, mit dem es wirklich richtig gut funktioniert.
Also, steck den Kopf nicht in den Sand und date was das Zeug hält! Wir haben die 21 besten Dating-Tipps für Frauen, die dir mit Spaß und Entspannung den Weg zu deinem Traummann ebnen.

Übrigens: Alle unsere Dating-Tipps für Frauen dienen sowohl um dir als Frau weiter zu helfen als auch dazu, die Situation für den Mann möglichst angenehm zu gestalten. Schließlich ist ein erfolgreiches Date immer für beide Parteien ein schönes Erlebnis.

Nr. 1: Lerne deine Gefühle kennen

Der wohl wichtigste Tipp gleich am Anfang: Du musst deine Gefühle in und auswendig kennen. Du musst dich selbst kennen und wissen, wann du was wie und warum fühlst. Das ist nicht nur hilfreich um besser zu deuten wie viel Interesse du wirklich an deinem Gegenüber hast sondern auch unglaublich wichtig um die Spreu vom Weizen zu trennen und deinen Traumprinzen unter den ganzen Fröschen heraus zu picken.
Also, wenn du dich noch nie wirklich mit emotionaler Intelligenz beschäftigt hast, dann tu es jetzt! Am besten sofort.

Nr. 2: Sei wählerisch

Verschaffe dir ein detailliertes, anschauliches Bild von dem, was du wirklich willst. Triff dich nur mit Männern, die diesem Bild wenigstens nahe kommen und nicht mit jedem, der sich anbietet. Das wäre dir und dem jeweiligen Mann gegenüber nicht respektvoll und wertschätzend, wenn dir von vorne herein klar ist, dass er nicht dein Typ ist. Triff dich mit Männern, die du wirklich interessant findest!
Klar, machmal ist man unsicher und kann im ersten Moment nicht sagen, ob man diesen Mann nun gut findet oder nicht. In diesem Fall zählt: No risk, no fun. Irgendetwas muss dich ja interessieren, sonst würdest du nicht überlegen. Plane dein Date aber so, dass du im schlimmsten Fall einfach und entspannt nach Hause kommst.

Nr. 3: Werde aktiv

Vergiss die typische Rollenverteilung und befreie dich von überholten Regeln. Nimm die Dinge selbst in die Hand. Heutzutage darf man auch als Frau ein Date vorschlagen, ein Datum oder einen Ort klar machen. Achte nur darauf, dass du nicht übertrieben oder emphatisch wirst, denn Männer sind mit starken Frauen häufig überfordert. Das heißt aber nicht, dass du dem Mann wie ein kleiner Dackel hinterher laufen musst. Finde einen Mittelweg, mit dem du dich wohl fühlst.

Nr. 4: Sei ehrlich

Willst du eine Beziehung oder liebe eine lockere Geschichte? Mach dir das vorher bewusst und triff eine Entscheidung. Und dann sei ehrlich und sage offen worauf du aus bist. Und bitte im Gegenzug auch um Ehrlichkeit. Wir leben inzwischen in einer emanzipierten Gesellschaft, kein Mann muss einer Frau mehr Liebe vortäuschen um ein One Night Stand zu haben. Wenn man offen über dieses Thema redet kann man viele schlechte Erfahrungen vermeiden und jeder weiß sofort, woran er ist. Du willst schließlich etwas passendes finden und nicht weiter blind Frösche küssen, oder?

Nr. 5: Sei konsequent

Nichts strahlt mehr Sympathie aus als zuverlässiges Verhalten. Konsequenz ist gut für eine Ausstrahlung und vermeidet auch Missverständnisse. Also:

  • Du hast dich dazu entschieden jemanden zu treffen? – Dann triff ihn!
  • Du hast dich dazu entschieden jemanden nicht wieder zu sehen? – Dann lass es auch!
  • Du hast Lust auf Intimität? – Dann lass ihn ran!
  • Du hast keine Lust auf Intimität? – Dann hab auch keine!
    Wir könnten diese Liste noch endlos weiter führen, aber es dürfte schon klar genug sein, oder?

Nr. 6: Nimm auf dich Rücksicht

In einer Sammlung wirklich guter Dating-Tipps für Frauen darf dieser Punkt natürlich nicht fehlen. Du weißt bestimmt welche Situationen und Menschen dir gut tun und welche nicht. Aber folgende drei Punkte sind in der weiblichen Sozialisation leider stark verankert aber äußerst schädlich für dich:

  • Aufopferung für andere
  • Unterdrückung und niedrig Bewertung der eigenen Bedürfnisse
  • Sich selbst stark kritisieren statt sich selbst zu lieben
    Also, finde heraus was dir wirklich wichtig ist, sei nett zu dir selbst und triff dich nicht mit A****löchern!

Nr. 7: Nimm auf die Männer Rücksicht

Ja, richtig gelesen. Deine Ausstrahlung profitiert unglaublich davon, wenn du eine rücksichtsvolle und freundliche Art hast mit Menschen umzugehen. Und du wirst automatisch glücklicher. Das ist auf jeden Fall einer der vielen wichtigen Hebel auf dem Weg zu einem erfüllten, glücklichen Leben. Und auch auf dem Weg zu deinem Traumpartner! Denn Männer wollen keine Frau, die ohne Rücksicht auf Verluste ihre Wünsche und Bedürfnisse in den Vordergrund stellt.

Nr. 8: Sage nicht spontan ab

Es ist leider keine Seltenheit, dass Menschen Dates in letzter Minute absagen. Wenn sie denn überhaupt absagen. Das verletzt den Dating-Partner und ist ihm gegenüber respekt- noch rücksichtslos. Das Schlimme ist, dass sich dadurch ein regelrechter Teufelskreis entwickeln kann, denn die Gefahr ist groß, dass er es in Zukunft genauso macht. Also, lasst uns für eine angenehme Dating-Kultur sorgen!
Sei dir über deine Gefühle im Klaren (Tipp 1), sei konsequent und gehe zu einem Date, wenn du zugesagt hast (Tipp 5) und sei ehrlich, wenn dir von vorne herein klar ist, dass er nicht dein Typ ist (Tipp 4).

Nr. 9: Sei pünktlich

Wenn du pünktlich bist signalisierst du „Ein freundlicher und respektvoller Umgang mit meinen Mitmenschen ist mir wichtig“. Das kommt gut an, nicht nur bei Dates. Es wirkt sich positiv auf deine Ausstrahlung aus und ist fast schon eine innere Einstellung. Das kann bei deinem Traumprinzen schon der 1. Schritt zum Erfolg sein!

Nr. 10: Manipulation ist tabu

In vielen Fällen ist ein Teil der weiblichen Sozialisation das manipulative Verhalten. Viele Frauen verurteilen sich selbst deswegen, wenn sie solch ein Verhalten bei sich selbst entdecken, ohne dass sie es vorher bewusst wahrgenommen haben. Und das ist das eigentliche Problem: Nur die wenigsten Menschen machen es wirklich bewusst.
Hier sind ein paar Beispiele:

  • „Ich schicke ihm ein Bild von mir, das ihn richtig heiß macht und dann sage ich ihm, dass das Treffen rein freundschaftlich ist“
  • „Wenn mich ein Typ nervt, dann mach ich mit ihm ein Date irgendwo im nirgendwo aus und komme dann einfach nicht.“
  • „Ich flirte mit ihm und lass mich ein wenig anfassen, damit er mir ein Getränk ausgibt und ich verschwinden kann“
    Du findest diese Beispiele zu heftig? Sie sind leider mitten aus dem Leben gegriffen. Und mal ehrlich, hast du dich in einem dieser Beispiele selbst ertappt? Beherzige einfach Tipp 4, das ist immer die bessere Alternative.

Nr. 11: Wähle den richtigen Ort

Es ist und bleibt unerklärlich warum so viele erste Dates im Kino stattfinden. Das ist genauso ungünstig wie ein klassisches Restaurant. Da sind sich Beziehung-Coaches, Sprach- und Kommunikationswissenschaftler einig. Wähle lieber etwas Entspannteres. Eine Location, in der ihr euch ungezwungen unterhalten könnt. Im besten Fall ohne die klassische „Gegenübersitze-Anordnung“. Das wirkt konfrontativ und wenig entspannt. Besser ist ein kleines Café, wo man gemütlich chillen kann oder ein Spaziergang. Es muss nichts spektakuläres sein, denn ihr wollt euch ja kennen lernen und nicht die Umgebung begutachten oder den Kaffee bewerten.

Nr. 12: Date viel

Durch Singleberater wie Christian Thiel ist die sogenannte „Hunderter-Regel“ bekannt. Es ist also unumstritten eine sehr gute Idee, viele Dates zu haben. Oben haben wir bereits unsere Umfrage bei den Traumpaaren erwähnt. Nahezu alle, die eine lange, glückliche Beziehung führen haben vorher viele verschiedene Menschen kennen gelernt. Je mehr Dates du hast umso größer ist die Chance auf deinen Mister Right zu treffen. Deswegen ist das unsere absolute Empfehlung an dich!

Nr. 13: Date regelmäßig

Du hast wirklich Lust auf einen neuen Partner? Dann setz dir ein Ziel, 1-2 Dates pro Woche sollten reichen. Das ist ein überschaubarer Zeitaufwand und du hast auch noch genug Zeit für Familie, Freunde, Arbeit und Hobbys. Unsere klare Empfehlung ist eine Mischung aus Offline- und Online-Dating. Das Online-Dating sorgt dafür, dass du überhaupt genug Männer für deine Dates kennen lernst und das Offline-Dating ist wichtig, damit du deine sozialen Fähigkeiten immer geübt im Griff hast.

Nr. 14: Sei erwartungslos

Es gibt nichts enttäuschenderes als zu einem (womöglich noch ersten) Date zu gehen und zu hoffen, dass der Mann hinterher eine feste Beziehung mit dir eingeht. Er wird das spüren es wird ihn abschrecken. Abgesehen davon wird das Date dann sehr zäh und angespannt. Aber wollen wir ehrlich sein, so ganz ohne Erwartungen ist echt schwer. Eine positive Einstellung bringt zum Beispiel eine realistische, kleine Erwartung wie „Ich erwarte mir von dem Date ein gutes, freundliches und offenes Gespräch.“ Und nicht mehr!

Nr. 15: Mach aus dem Date keine Date

Im Laufe der Zeit haben sich Dates zu etwas mechanischem entwickelt, mit einem festen Ablauf und vielen Regeln. In Amerika ist es sogar noch schlimmer, hier wird Dating immer mehr zu einem kompletten Geschäftszweig. Allerdings wird das in den wenigsten Fällen den Vorstellungen und Bedürfnissen der Beteiligten gerecht. Deswegen: Macht kein Date, sondern zieht euer Ding durch! Es geht schließlich nur um euch beide und nicht um das, was zig tausend andere Leute festgelegt haben.

Nr. 16: Hab Spaß

Es ist nicht besonders motivierend, wenn du deine vielen (Tipp 12) und regelmäßigen (Tipp 13) Dates nur gerade so durchhältst, in der Hoffnung, dass Mr. Right irgendwann auf einem weißen Pferd ins Café reitet. Du sollst deine Dates auch genießen! Neue Menschen kennen lernen und sich vielleicht sogar zu verlieben kann unglaublich viel Spaß machen. Lach mit ihm, mach Witze und erzähle spannende Anekdoten aus deinem Leben. Er wird es dann genauso machen. Sei aktiv (Tipp 3) und mach all die Dinge, auf die du wirklich Lust hast!

Nr. 17: Nimm aus jedem Date etwas mit

Du lernst bei jedem Date einen anderen Menschen kennen. Du erfährst seine Wünsche, Bedürfnisse, Sehnsüchte und/oder Träume. Das ist spannend und du lernst unglaublich viel über Menschen. Nicht mal ein jahrelanges Psychologie- oder Soziologiestudium könnte dir das alles auf so reizvolle Art und Weise vermitteln. Lerne aus jedem Date etwas Neues, lerne die verschiedenen Charaktereigenschaften genau kennen und optimiere so deine Vorstellungen von deinem Traummann. Er soll viel Humor haben? Kannst du denn mit viel Humor im Alltag überhaupt umgehen? Finde es bei deinen Dates heraus, vielleicht ist genau das zwar die aktuelle Vorstellung deines Traummannes, aber in der Realität ist dir doch ein etwas ernsterer Zeitgenosse lieber, mit dem man auch ohne Kasperlei sachliche Gespräche führen kann.

Nr. 18: Sprich über spannende und wichtige Themen

Wenn du dich mit ihm stundenlang über das Wetter unterhältst wird dir das wohl kaum etwas bringen. Und es wird dich ihm auch nicht näher bringen. Damit du wirklich etwas lernen und aus dem Date mitnehmen kannst, müsst ihr euch über die „richtigen Themen“ unterhalten. Auch beim ersten Treffen ist es schon erlaubt über persönliche Details zu sprechen. Folgende Themen könnten das Gespräch in eine sehr interessante Richtung leiten:

  • Welche Werte sind ihm wichtig?
  • Was ist sein Ziel im Leben?
  • Was hat ihn schon richtig verletzt?
  • Was macht ihn glücklich?…

Nr. 19: Mach ihm Komplimente

Es klingt banal, erfüllt aber seinen Zweck. Der Mann dir gegenüber freut sich über das Kompliment und es sorgt für eine angenehme, emotionale Stimmung, in der sich viel schneller Vertrauen aufbauen lässt. Und wenn das Vertrauen da ist könnt ihr euch viel besser über tiefgründige, wichtige Themen unterhalten. Mach ihm ernsthafte Komplimente über seine Persönlichkeit oder sein Verhalten, keine oberflächlichen wie „In der Hose hast du echt einen Knackarsch“. Besser sind Komplimente wie zum Beispiel „Du bringst mich im Gespräch immer wieder auf neue Ideen, das gefällt mir an dir“.

Nr. 20: Nimm Komplimente an

Jedes Kompliment ist ein Geschenk, das sich äußerst positiv auf dein Selbstwertgefühl auswirkt. Und auch wenn es ein eher oberflächliches wie das Beispiel mit dem Hintern ist, lächle und freue dich drüber! Das bringt dir viel mehr als dich über die Oberflächlichkeit zu ärgern. Noch unangebrachter ist es, wenn du das Kompliment herunter spielst. Aussagen wie „Eigentlich bin ich für meinen Job ja gar nicht qualifiziert, ich hatte einfach nur Glück“ enttäuschen nicht nur ihn, weil er er dir ja eigentlich schmeicheln wollte und es nicht geschafft hat, sondern spielen dich selbst auch herunter. Freu dich darüber, dass ihm etwas an dir positiv auffällt, bedanke dich und sage einen oder zwei kurze, positive Sätze dazu. Und wenn dir nichts dazu einfällt, dann lächle einfach, denn ein lächeln sagt mehr als 1000 Worte und er möchte dich ja zum lächeln bringen.

Nr. 21: Versteife dich nicht auf eine feste Beziehung

Es ist vollkommen in Ordnung, wenn ihr beide „nur“ Freunde werdet oder einfach eine unvergessliche Nacht habt. Es muss nicht immer funken und gleich die Liebe des Lebens sein, damit es Spaß machen kann. Wenn ihr beide feststellt, dass ihr nicht die absoluten Traumpartner füreinander seid, ihr euch aber trotzdem super versteht, dann bleibt doch einfach Freunde. Und wenn die intime Spannung quasi unübersehbar ist, dann geht ihr nach! Seid einfach ehrlich zueinander, macht eure Bedürfnisse deutlich (Tipp 4), habt Spaß (Tipp 16) und hört danach nicht damit auf, euch weiter mit neuen Menschen zu Treffen (Tipp 12 und 13).

Fazit

Wenn möglich, dann befolge alle diese Tipps. Aber verbiege dich nicht dafür. Wenn der ein oder andere so gar nicht zu dir passt, dann lass ihn einfach weg. Schließlich bist du genau so wie du bist perfekt.
Dir fehlt noch ein Tipp? Dann schreib uns doch einfach! Vielleicht nehmen wir ihn ja in unsere Liste mit auf. Auch Kommentare mit Lob oder Kritik hören wir gerne, melde dich einfach bei uns!
Bis dahin wünschen wir dir viel Spaß beim Daten und viel Erfolg bei der Suche nach deinem Traumprinzen!